Leben mit MS wäre einfacher,...

...wenn wir akzeptiert würden, wie wir sind. Nur, weil man unsere Gebrechen nicht sehen kann, sind sie dennoch da!



Besteuerung von Spenden

Spendenbeträge können auf verschiedene Weisen abgezogen werden.

Für natürliche Personen gibt es 3 Möglichkeiten:

  1. Laut den geltenden Bestimmungen  (L. 96/2012, D.P.R. n. 917/1986) können ab 2014 bis zu 26% von der Bruttosteuer abgezogen werden, bzw. max. 2.065,83 Euro.
  2. Laut der Bestimmung D.P.R. n. 917/86 können Spenden bis max. 2% des erklärten Gesamteinkommen vom Einkommen abgezogen werden.
  3. Laut dem D.L. 35/2005 können alle Geld- und Sachspenden bis zu einer Höhe von 10% des erklärten Einkommens, bzw. Max. 70.000 Euro jährlich abgezogen werden.

Für Unternehmen gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Laut dem D.P.R. n. 917/86 können Spenden bis zu einem Höchstbetrag von 2.065,83 Euro bzw. bis zu 2% des vom Unternehmen erklärten Einkommens abgezogen werden.
  2. Laut dem D.L. 35/2005 können Geld- und Sachspenden in der Höhe von max. 10% des erklärten Gesamteinkommens bzw. max. 70.000 Euro jährlich, vom Einkommen abgezogen werden.
empty